Das Schulministerium appelliert an alle Eltern, ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Die Schülerinnen und Schüler sollen mit digitaler Unterstützung durch die Lehrkräfte im Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht  lernen.

Es findet wieder eine Notbetreuung statt. 

Bitte beachten Sie, dass die Schultermine aus dem Terminplaner entfallen können oder sich verschieben, wenn die Coronaschutzverordnung eine Durchführung nicht mehr zulässt. Außerdem werden Termine ergänzt, wenn sie wieder möglich sind.

Es gibt entsprechende Hinweise im Laufe des Halbjahres direkt im Terminplaner: